HOME ASTRODATA BÜCHER SFER
klicken Sie um das Bild zu vergrössern
Nr. 201, 2019, Okt. / Nov. Inhalt
 
Aktuelles Heft
bestellen

 
Jahresabonnement oder Probeabonnement bestellen
 
Frühere Hefte bestellen
 
Artikel drucken
 
 
von Claude Weiss 
 

Claude Weiss geht in seiner Kolumne als erstes auf einen Beitrag von «MarketWatch» auf der Website des «Wall Street Journals» ein: Dort wird dargestellt, dass vor zwölf Jahren eine sehr ähnliche Situation in Wirtschaft und Börse geherrscht hat wie heute. Die Parallelen sind wirklich verblüffend, und es bringt doch zum Nachdenken, dass 2007 ab Oktober ein Bärenmarkt folgte, der 17 Monate dauerte.

Werden die Dinge dieses Mal einen ähnlichen Verlauf nehmen?, fragt Claude Weiss in seinem Artikel. Es könnte gut sein, denn auch die Beschönigungen des aktuellen FED-Vorsitzenden Jerome Powell gleichen in beängstigender Weise jenen des Jahres 2007 durch den Vorvorgänger Ben Bernanke.

Dies ist Anlass für den Autor, auf den Jupiter-Zyklus von zwölf Jahren einzugehen. Der Transit vom Schütze- ins Steinbock-Zeichen erfolgte damals nur leicht zeitversetzt, sodass der Autor eine Prognose abgeben kann, wann mit einer Abkühlung an der Börse zu rechnen ist.

Überhaupt gebe es derzeit viel Bestätigung vonseiten seriöser, traditioneller Institute und Medien für die schon länger in ASTROLOGIE HEUTE vertretenen Thesen zur wirtschaftlichen Situation in den westlichen Industrienationen sowie der Kritik an den Massnahmen der Zentralbanken.

Zum Abschluss seiner Kolumne beleuchtet Claude Weiss die Themen Aktienkurse und Gold.
 

Hinweis: Anlegerinnen und Anleger, die sich laufend und umfassend über das Börsengeschehen aus astrologisch-zyklischer Sicht informieren möchten, empfehlen wir den monatlich auf Deutsch erscheinenden Börsenbrief von Raymond A. Merriman «MMA Cycles Report: Aktien- und Rohstoffmärkte», der im E-Mail-Abonnement bezogen werden kann (Infos und Bestellung siehe www.mma-europe.ch).
 


Claude Weiss, beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Astrologie; Herausgeber der Zeitschrift ASTROLOGIE HEUTE; gründete 1978 die Astrodata AG, welche astrologische Textanalysen anbietet; Präsident des Schweizer Astrologenbundes (SAB) von 1987 bis 2018; gefragter Referent an internationalen Kongressen; Bücher: «Warum wir uns inkarnieren», «Horoskopanalyse» Bd. 1 & Bd. 2 (Bd. 2 neu überarbeitet und erweitert), «Karmische Horoskopanalyse», Bd. 1 & Bd. 2, Mitautor der Bücher «Pluto – Eros, Dämon und Transformation», «Die Lilith-Fibel», «Wendezeit 2010–2012», «Visionen einer neuen Zeit», E-Mail: Claude Weiss

 

zurück